Das frühe Stadium eines solaren aktiven Gebiets wird geprägt durch das Aufsteigen von magnetischem Fluß in die Chromosphäre aus den darunter liegenden Gebieten der Photosphäre. Es entsteht eine "Emerging Flux Region" (EFR).  Im Licht der Hα-Linie zeigen sich dann dunkle, bogenförmige Strukturen, die die Grenze zwischen gegensätzlichen magnetischen Polaritäten überspannen. Diese Bögen werden "Arch Filament Systems" (AFS, Bogen Filament Systeme) genannt. Dieser Beitrag zeigt einige charakteristische Beispiele aus den vergangenen Jahren.

Die Feinstruktur der Chromosphäre wird beherrscht von "Spikulen", lanzenförmigen Gebilden, die in ständiger Bewegung auf und abschiessen. Hier einige charakteristische Fotos und Hinweise auf die gegenwärtige Forschung an diesen Gebilden.